Praxis für Psychotherapie (HPG) - Erwachsene, Kinder und Jugendliche
Eva Martiny, Pädagogin M.A., Heilpraktikerin Psychotherapie

   EMDR-Traumatherapie

   EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine von Francine Shapiro
  in den USA entwickelte Methode, die Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen zu
  ermöglichen. Sie basiert auf der Annahme, dass mit dem Trauma das auslösende Bild,
  der dazugehörige Affekt – zumeist Angst – und eine negative Selbstbewertung quasi
  „eingefroren“ und damit der seelischen Verarbeitung nicht mehr zugänglich sind.
 
Über das Verfahren der Augenbewegungen (vergleichbar mit den REM-Augenbewegungen
  im Schlaf) können die bestehende Blockierung beseitigt, die Verarbeitung traumatischer
  Erlebnisse beschleunigt und damit verbundene Gefühle und Verhaltensmuster aufgelöst werden.
  Gleichzeitig wird die Verankerung positiver Denk- und Gefühlsmuster möglich.


  Die Verbindung von EMDR und Systemischer Gesprächstherapie kann eine wirkungsvolle
  Therapie von Angstzuständen, manchen Depressionsformen und den damit verbundenen
  Selbstwert- und Verhaltensproblemen möglich machen. Sie ist in abgewandelter Form auch
  für Kinder anwendbar.

 
 

EMDR-Traumatherapie, Systemische Gesprächstherapie, Elternberatung, Erziehungsberatung, Personal Coaching,
Shamanic Practitioner(FSS), Selbsterfahrung, Therapeutische Tanzgruppe, Entspannung, Firmenseminare zur Stressbewältigung